Mundhygiene leicht gemacht!

Der „Verein der Betriebsratskörperschaften des Wiener Stadtwerke Konzerns“ (kurz: VBk-WSK) ist ein Zusammenschluss der Betriebsräte der Wiener Linien, der Wiener Stadtwerke GmbH und der Bestattung und Friedhöfe und unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Unternehmen!

Kostenersatz bei Mundhygiene

Der Verein übernimmt einmal im Kalenderjahr einen Teil der Kosten der Mundhygiene wie folgt:

Durchführung der Mundhygiene beim U3Med:

BVAEB-Versicherte zahlen 67 Euro und erhalten 30 Euro vom Verein zurück. Die Rechnung kann bei der BVAEB eingereicht werden – diese erstattet dann 35 Euro zurück (bei Übergabe der Originalrechnung reicht die Bedienstetenvertretung ein!)

ÖGK- oder KFA-Versicherte zahlen 67 Euro und erhalten bis zu 50 Euro vom Verein zurück, da beide Kassen keinen Kostenersatz leisten.

Durchführung bei eigenem Zahnarzt:

Unabhängig von der Versicherung erhalten die Versicherten bei Vorlage der Honorarnote ihres Zahnarztes bis zu 50 Euro vom Verein erstattet.

Bitte bei Übermittlung der Honorarnote an den Betriebsratsvorsitzenden unbedingt die Dienstnummer, die Kontoverbindung und die Versicherung anführen!

Nähere Informationen dazu beim Betriebsrat!